haarentfernung

Haare können sehr schön sein ...

Doch was tun wir, wenn sie an den falschen Stellen wachsen ?

 

Haarlos schön

Unerwünscher Haarwuchs ist ein Thema, das viele Frauen - und zunehmend auch immer mehr Männer - beschäftigt.

 

Wie schön wäre es, wenn die lästigen Härchen ihre Wachstumsfreudigkeit etwas einschränken würden.

 

Nach der Enthaarung mit Warmwachs haben  Sie eine glatte, seidige und haarlose Haut. Hierbei wird der Wachs auf die behaarten Stellen aufgetragen und mit einem schnellen Ruck gegen die Wuchsrichtung abgezogen.

 

Bei dieser Art von Haarentfernung wird das Haar auch in der Tiefe entfernt, was zur Folge hat, dass es circa zwei bis drei Wochen dauert, bis die Härchen wieder langsam zum Vorschein kommen.

 

Ein grosser Vorteil gegenüber der Rasur, wo das Haar nur auf der Hautoberfläche entfernt wird und daher schon nach einem Tag wieder Stoppeln spürbar sind.

 

Bei regelmässiger Anwendung wird das Haar feiner und schwächer. Auch wenn die Haare wieder nachwachsen, gibt es kein unangenehmes Kratzen und Beissen von Stoppeln, da die Haare nach dem Wachsen ganz weich nachwachsen.

 

Die Warmwachs-Methode eignet sich für die Beine, Arme, Bikinizone, Achselhöhlen sowie bei Behaarung im Gesicht und auch am Rücken - oder Brustbereich bei Herren.